Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
   
  Olaf und Gabis Hundehomepage
  Mai 2009
 



10.05.2009 2.Dogfrisbeeseminar mit der Silke Schworm

Auf dieses Wochenende habe ich mich schon seit längeren gefreut. 
Entlich konnten wir unserer 2. Leidenschaft nachgehen, an unserer Technik arbeiten und Connor wieder mit der Biene flirten. 
Unsere Teilnehmer kamen von 4 verschiedenen Vereinen, was auch den Trend zeigt, das dieser Hundesport sich immer mehr verbreitet.
Durch das Seminar lernten wir wieder neue Würfe und bekamen Tips für den Aufbau einer Vorführung, schließlich will die Sylvia und ich im Juli das erste mal auf einem Funturnier starten. Gabi nutzte auch gleich die Gelegenheit, ihre Wurftechnik zu verbessern, schließlich will sie mit Gibson auch weiter machen.
Wir hatten alle wahnsinnig viel Spaß und werden das bald wiederholen.














16./17. Mai 2009 Agilityturnier bei den "Tunnelhunderern" in Teublitz


Dieses Turnier gehört immer zu den Highlights des Jahres.
2 Tage Turnier und unsere Freunde. Wir reisten schon am Freitag in Teublitz an und nahmen an ihrem Hunderennen teil. Gewonnen haben wir zwar nicht, aber der Spaß stand für uns sowiso im Vordergrund. Am Abend setzten wir uns dann mit unseren Freunden zusammen. 
Am Samstag startete auch Isabella Fiedler mit Brüderchen "Pepper" und ihrer Geheimwaffe  Aussi-Hündin  "Josy". Mit Pepperchen lief es leider nicht so gut, dafür schlug dann Josy zu.
Unser 2 Läufe waren gut, aber trotzdem eine Dis. Auch wenn es immer gleich klingt, mir ist momentan nur wichtig, mit meinem Hund zusammenzukommen und eine Parcourebegehung zu machen, die nacher auch funktioniert.
Am Abend starteten wir dann noch beim "Stöckl-Cup".
Connor war super drauf und meisterte den schnellen Teil super, bis dann die Welle kam und wir unsere Grenzen voll aufgezeigt bekamen. Haben wir uns notiert: ÜBEN!!!
Am Sonntag hätten wir den A-Lauf fast geschaft, wenn ich nicht zu früh gebremst hätte und so Connor am Zielsprung vorbei gezogen hätte. Der Jumping ging voll auf meine Kappe -Dis.
Die Tunnelhunderer haben wieder mal ein tolles Turnier ausgerichtet und ich freu mich schon auf nächstes Jahr.



21.Mai 2009 Agilityturnier bei der SVOG Traunreut


So schaut für Connor die optimale Urlaub aus. 2 Turniere in einer Woche.
Also starteten wir heute bei dem Verein, in dem auch Connors Züchterin Mitglied und Trainerin ist. Das glich heute mehr einem Welpentreffen als einem Turnier. Vom "Chiemgauer Ländchen" waren: Cozmo, Connor, Lilli, Sienna, Gibson, Esprit und Emma dabei. Karin konnte leider nicht laufen, da sich Britt gestern noch am Fuß verletzte.
Der A-Lauf war echt super. Der Parcoure war nicht ohne, aber machbar. Mein Plan von der Parcourebegehung war super und Connor machte alles bis zur A-Wand super. Da ging er mir ohne Auflösekomando von der Kontaktzone und ich setzte ihn zurück. Hatten bis dahin auch schon eine Verweigerung und eine Stange. Das war mir wichtiger als das durchkommen, da Connor in der letzten Zeit öfters schon allein auflösen wollte.
Im Jumping haben wir auch alles Schwierige geschafft, bis ich das Timing versaute und wir wieder eine Dis bekamen.  Es war trotzdem ein toller Tag.


24.05.2009 Eggenfelden bewegt sich-Aktionstag in Eggenfelden

Unter dem Motto "Eggenfelden bewegt sich", veranstaltete die Stadt Eggenfelden einen Aktionstag mit verkaufsoffenen Sonntag, einer Messe und ein Programm, wo sich allle Vereine vorstellen konnten und das Publikum die Möglichkeit hatte, aktiv verschiedene Sachen auszuprobieren.
Das Wetter war super, nur für unsere Hunde etwas zu Heiß.
Wir bekamen einen großen, eingezäunten Platz am Busparkplatz zugewiesen, auf dem wir uns ausbreiten konnten und mein Chef (Spedition Großmann) stellte uns wieder seinen großen Anhänger zur Verfügung.
Der Aufwand war zwar riesig, aber mit dem tollen Team in unserem Verein kein Problem.  Wir packten fast den ganzen Agilityparcoure und die anderen Geräte, die wir für die Vorführungen brauchten, ein.
 Wir zeigten Vorführungen aus den Bereichen: Welpenspiel, Obedience, Dogfrisbee, Mobility und Agility und erklärten unsere Arbeitsweise mit den Hunden.
Mit der Menge an Besuchern waren wir sehr zufrieden und die Leute waren auch begeistert. In 2 Wochen veranstalten wir noch Schnupperstunden für alle, die Interesse haben, mal alles auszuprobieren.
Für uns hat sich der Aufwand auf jeden Fall gelohnt.
-Bilder gibts auf der Vereinshomepage-


30.05.-01.06.2009 Pfingstturnier in Bamberg

Über Pfingsten starteten wir zum ersten mal beim 3 Tage-Turnier des HSV Bamberg. Das ist übrigens auch der Verein, bei dem die Fiedler-Sisters mit Connors Bruder "Pepper" trainieren. Aufgrund der 200 Turnier-Starter und der guten Erfahrungen der letzten Jahre, machten sie es wieder auf dem Sportgelände des SV Steppach. 
Da Gabi arbeiten mußte, plante mein Chef unsere Tour so, das ich über Pfingsten in Steppach zum stehen kam (braver Chef). Die Leute schauten nicht schlecht, als wir am Freitag mit unserem LKW ankamen. Für uns war es recht praktisch, da ich ja alles für meinen Zwergen dabei habe. Die Mitglieder des SV Steppach waren richtig super und organisierten uns einen Parkplatz für unseren Auflieger.
Am Abend setzte ich mich noch ein bisschen mit  zu den Kramers und den Teublitzern.
Connor war an allen 3 Tagen absolut geil. Wir haben von 6 Läufen 4 durchgebracht, wobei wir an unserem ersten Nuller knapp vorbei sind. Unsere Fehler werden immer kleiner.
Larissa ist mit ihrem "Chilli" das erste mal gestartet und hat gleich ein paar schöne Läufe hingelegt. Leider war Larissa krank und konnte nicht so laufen, dadurch kam sie nicht so hinterher und "Chilli" ging ins Dis. Umso besser ging es der Isabell. Sie räumte mit ihrem Pepper voll ab und hatte die Konkurenz voll im Griff.
Die Bamberger und der SV Steppach sind ein geiles Team. Top organisiert, super Ablauf und trotz Streß immer für ein Spaß zu haben. Das macht Lust auf mehr und freue mich schon auf nächstes Jahr.


 



 

 
  Besucher: 25216 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Mit einem kurzen Schwanzfwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.