Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
   
  Olaf und Gabis Hundehomepage
  März 2009
 



08.03.2009 Hundeausstellung in München

Wir waren in München auf der CACIB und haben Connor ausgestellt. Diesmal stellte Gabi meinen Zwergen aus. Wir müssen feststellen, das er von Ausstellung zu Ausstellung hässlicher wird. Angefangen haben wir mit einem V1 und jetz ist er nur noch ein G. Bloß gut das wir keine Schönheitskarriere geplant hatten .
Es war trotzdem ein super schöner und entspannter Tag für uns. Connors Züchterin und einige Chiemgauer Ländchen waren auch da, sowie viele von unseren Freunden.






09.03.2009 wir waren bei den Peteranderls 

Heute haben wir das letzte mal unseren Zwergen besucht. Bei Karin war volles Haus mit Leuten, die schon ein Chiemgauer Zwerg haben oder jetzt bekommen.
Es ist super, mal zu sehen, wie sich jeder entwickelt.
Gabi hat sich natürlich gleich ihren Gibson geschnappt. Die kleinen haben sich prächtig entwickelt und stürtzten sich gleich auf uns. Bei diesem Wurf kann man nur schwer sagen, welchen man haben möchte. Da ist einer schöner, wie der andere. Connor war total angewiedert über den Kleinen und Lilli hat sich auch in Sicherheit gebracht.
Wir werden unseren Gibson in 2 Wochen abholen, denn dann hat Gabi Urlaub und viel Zeit.


Gabi mit Gibson


Liebe schaut anders aus


oh scheiße, Welpen



14.03.2009 wir hatten unseren "Tag der offenen Tür"

Auch dieses Jahr veranstalteten wir wieder unseren "Tag der offenen Tür".
Wie bestellt, hatten wir super Wetter. Nachdem wir dieses Jahr einige Kurse um- und Neue vorstellten, war auch das Interesse sehr groß.
Ich stellte mit Connor unseren neuen Dog-Frisbee-Kurs vor und machten eine kleine Vorführung. Connor war wie immer super.
Ich glaube den Leuten hats bei uns gefallen und einige haben sich auch für unsere Kurse eingeschrieben.

Fotos gibt es unter: www.Hundefreunde-Eggenfelden.de


15.03.2009 Connor hat wieder mal eine Kriegsverletzung


Heute waren wir in Deggendorf und haben in der Trainingshalle vom "Roten Haufen" ein Agilitytraining gemacht.
Connor ging nach dem Training noch schnell zum Pieseln. Als wir dann am Auto waren ging er nur noch auf drei Pfoten.
Kaum das der Fuß 2 Wochen verheilt war, hat er sich wieder seinen Ballen aufgeschnitten. Dieses mal mussten wir ihn Nähen lassen. Ich glaube mittlerweile, das er das nur macht, damit wir für den Zwergen kein Geld mehr haben. Die Hoffnung stirbt ja bekannlich zu letzt.


Connor nach seiner Narkose




21.03.2009 wir haben unseren Gibsonzwerg abgeholt

Heute war es entlich soweit. Wir konnten unseren kleinen Zwergen abholen.





Nachdem bei uns der Übungsbetrieb wieder los geht und ich Kurse hatte, fuhren wir mit unserem Zwergen erst mal auf unseren Hundeplatz.
Voller Neugier erkundete er erst mal unseren Platz und lies sich von jeden Knuddeln.
Connor und Lilli sind gar nicht begeistert, aber da müssen sie durch. Da hat der Kleine noch viel Arbeit, wenn er sie noch knacken will.
Seine erste Lektion hat er auch schon gelernt: "Klaue nie der Lilli ein Leckerli".
Aber keine Angst, er lebt noch.


22.03.2009 wir waren am Stausee in Postmünster unterwegs

Nach unserer ersten Nacht mit Gibson, machten wir einen kleinen Spaziergang am Stausee in Postmünster. 








Gibson lief mit unserem Haufen mit, als wenns noch nie anders gewesen wäre.
Wir sind wirklich voll begeistert.


24.03.2009 Connor hat sich seinen Fuß schon wieder aufgerissen

Eigentlich war die Naht schon super und ich dachte, das wir das gröbste Geschafft hätten, aber Connor trad irgentwie blöd auf und riss sich seinen Fuß wieder auf.
Da das ausgerissene Gewebe abgestorben ist, musste unser Tierarzt wegschneiden, sodas jetzt das Fleisch offen ist. 
Das kann jetzt dauern und ich weiss nicht, ob wir das bis zum Seminar noch hinbekommen. Jetzt Lasern wir die Wunde erst mal und schaun weiter.


27.03.2009 erste Welpenstunde von Gibson





Gibson hatte gestern seine erste Welpenstunde. Wie erwartet stiefelte er, wie ein Großer in unseren Welpenplatz. Er hatte mächtig Spaß und lies es gleich mit einem Kuvasz krachen. Aufs Rufen reagierte er auch schon super und lies sich mit Leckerlis vollstopfen.
 

 
  Besucher: 25803 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Mit einem kurzen Schwanzfwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.